Mamasein

Ich packe in meine Kliniktasche für die Geburt…

Kliniktasche für die Geburt packen: Eine Checkliste zum Download #geburt #kliniktasche

Als ich mit Mini in der 34. Schwangerschaftswoche war, ging ich frischfröhlich zu einem Routineuntersuch bei meiner Frauenärztin. Und fand mich nur wenige Stunden später in einem Spitalbett wieder. Ohne Kliniktasche, ohne Zahnbürsteli, ohne alle meine Habseligkeiten. Wer konnte schon ahnen, dass es das Baby so eilig hatte?

Dank viel Liegen und diversen Wehenhemmern liess sich die Kleine dann noch ein wenig Zeit. Dank meinem Mann und einer ausführlichen Sponti-Packliste meinerseits kriegte ich einen vollen Koffer ins Spital geliefert. Eigentlich ein Wahnsinns-Service! Und ich gebs zu. Ein paar Mal habe ich schon darüber nachgedacht, meine Spitaltasche erneut «vergessen» zu packen. In der Hoffnung dass… Mein Mann den Koffer… Genau. Ihr wisst schon.

Packen ist nämlich so gar nicht mein Ding. Trotzdem habe ich mich durchgerungen und mich nochmals schlau gemacht, was denn alles für die Geburt und das Wochenbett in die Kliniktasche rein muss. Nur zur Sicherheit. Oder damit ich zumindest für meinen Mann eine Packliste habe. Et voilà:

Für die Geburt

  • Ein bequemes Shirt, das schmutzig werden darf
  • Bequeme Trainerhosen
  • Warme Socken
  • Haargummi
  • Fotokamera oder Handy inkl. Ladekabel
  • ev. Lieblingsmusik
  • ev. Snacks

Für den Spitalaufenthalt

  • Bequeme Trainerhosen
  • T-Shirts und Sweat-Shirts, die sich zum Stillen eignen
  • Sweat- oder Strickjacke
  • Pyjama
  • Slips
  • Still-BH
  • Finken
  • Pflegeprodukte
  • Haartrockner
  • Brille / Kontaktlinsen
  • Ohropax, falls du in einem Mehrbettzimmer bist
  • Buch, eReader, Klatsch-Heftli
  • Ein Outfit für den Heimweg

Für das Baby

  • Ein Outfit für das erste Babyfoto
  • Ein Outfit für den Heimweg
  • Kinderwagen oder Autositz
  • Je nach Jahreszeit eine Babydecke und Mützchen
  • ev. ein Geschenk für ältere Geschwister
  • ev. Nuggis

Dokumente (nach Anweisung des Spitals)

  • Identitätskarte
  • Krankenkasse-Ausweis
  • Familienbüchlein bei Ehepaaren, sonst Personenstandsausweis und ev. Vaterschaftsanerkennung
  • Schriftenempfangsschein oder Wohnsitzbestätigung
  • Blutgruppenkarte
  • Impfausweis
  • ev. Fragebögen des Spitals
  • ev. Mutterpass
  • ev. Medizinische Dokumente
  • ev. Medikamente, die du einnehmen musst

Was ich auf jeden Fall schon einmal bereitgelegt habe, sind meine Lieblingsstücke. Und irgendwie sieht das Ganze ein bisschen wie nach Ferien aus und gar nicht nach Schmerzen, Wochenbett und Krankenhaus…

Diese Lieblingsstücke packe ich in meine Kliniktasche für die Geburt

Mini & Stil, Mama Blog Schweiz, Familien Blog, Baby Blog, Spitalkoffer, Spitaltasche, Kliniktasche, Geburt

  1. Dieses Shirt von Mama Store eignet sich hervorragend zum diskreten Stillen.
  2. Still-BH mit Klickverschluss, der einhändig geöffnet werden kann. Gibt’s bei Momas.
  3. Hipster von H&M. Die Stringtangas müssen leider für eine Weile im Schrank warten.
  4. Superbequeme Hosen, die man während der Schwangerschaft, wie auch nach der Geburt tragen kann. Gibt’s bei Momas.
  5. Für die ersten Babyschnappschüsse: Fotokamera Coolpix A300 von Nikon.
  6. Handcreme von Weleda. Weil die ständige Händedesinfektion die Haut extrem austrocknet.
  7. Farbe an die Füsse: Ein bisschen Style darf auch im Spital sein. Gibt’s bei Dilly Socks.
  8. Für den Heimweg: Kuscheliger Strampler aus Baumwolle von Petit Bateau.
  9. Weiche Babydecke aus Fleece mit Katzenprint von Trixie. Gibt’s bei Yolyo.
  10. Autositz von Stokke: Damit wir unser Baby bequem und sicher nachhause bringen.
  11. Ein Geschenk des Babys für das grosse Schwesterchen: Armband von petit moi. Gibt’s auch als Mama-Mini-Kombi.

So. Falls ich doch noch was vergessen haben sollte, liefert es mein Mann nach. Ganz bestimmt.


Das könnte dich auch interessieren

Kliniktasche für die Geburt packen: Eine Checkliste zum Download #geburt #kliniktasche

Bilder: © iStock / grinvalds

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn. Einfach hier unten auf das gewünschte Symbol klicken.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Älterer Beitrag
Neuerer Beitrag

1 Comment

  • Avatar
    Reply
    Betti
    10. Mai 2017 at 12:00

    Ich habe meinen Koffer auch schon gepackt 🙂

  • Leave a Reply