Freizeit

35 Mini-Aktivitäten mit Kindern im Herbst

Was man mit Kindern im Herbst tun kan: 35 Ideen

Manchmal möchte man keine Bäume ausreissen. Manchmal möchte man einfach zuhause bleiben, aber trotzdem etwas mit den Kindern unternehmen. Also quasi dä Foifer und s’Weggli. Was ihr im Herbst mit wenig Aufwand und Geld im oder ums-Huus-ume alles mit den Minis tun könnt, verrate ich euch hier.

Here we go:

  1. Einen neuen Spielplatz oder Park besuchen
  2. Einen Drachen steigen lassen
  3. Auf einer grossen Wiese Fussball, Boccia oder Federball spielen
  4. Gummistiefel und Regenjacke anziehen und von Pfütze zu Pfütze springen
  5. Dinge sammeln, die der Wald hergibt. Bunte Blätter, Buchennüsse, Tannzapfen… Mehr Inspiration? Hier
  6. Kastanien sammeln und lustige Tiere daraus basteln
  7. Auf einen Bauernhof gehen und Tiere beobachten
  8. Mit Strassenkreide malen. Vielleicht könnt ihr die Kreise sogar selber herstellen!
  9. Im Bett kuscheln und eine Kissenschlacht veranstalten
  10. Ein Segelschiff aus Korken basteln und in der Badewanne plantschen
  11. Ein Brett- oder Kartenspiel zusammen spielen (Uno Junior ist bei uns gerade hoch im Trend)
  12. Chai Tee Latte trinken (für Mama) und zusammen ein Buch anschauen
  13. In euer liebstes Café gehen und Kuchen essen
  14. Fotobücher anschauen und staunen, wie ihr euch verändert habt
  15. Ein neues Buch in der Bibliothek aussuchen
  16. Musik hören, singen und wild dazu tanzen
  17. Ein Picknick in der Wohnung/im Haus veranstalten
  18. Muffins backen und kunterbunt dekorieren
  19. Kuchen-Lollies backen und zusammen mit Freunden verzehren
  20. Eine Hütte mit aufgespannten Regenschirmen, Decken und Kissen bauen
  21. …in der selbstgebauten Hütte Geschichten erfinden und erzählen
  22. Eine Zirkusnummer einstudieren und vorführen
  23. Aus einem grossen Karton ein Spielhaus bauen. Anleitung? Hier
  24. Knete selber machen. Swissmom weiss, wie’s geht
  25. Mit Salzteig basteln. Ein Rezept findet ihr bei Fräulein Tiger
  26. Papierschiffchen falten. Oder einen Origami-Frosch. Oder ein Schnipp Schnapp
  27. Eine Krone aus Papier basteln und mit Glitzerleim dekorieren
  28. Mit Washitape basteln. Hier geht’s lang
  29. Steine bemalen und eine Steingeschichten erfinden
  30. Einen Mini-Sandkasten bauen. Tadah erklärt wie
  31. Eine Halskette basteln. Geht auch mit eingefärbten Teigwaren
  32. Einen Traumfänger fürs Kinderzimmer basteln
  33. Sich verkleiden und ein Fotoshooting daraus machen
  34. Sich gegenseitig schminken
  35. Fenster mit Fingerfarbe bemalen

Habt ihr weitere Ideen? Welche Aktivitäten mit Kindern eignen sich noch für den Herbst?


Das könnte dich auch interessieren

Aktivitäten mit Kindern, Freizeitaktivitäten mit Kindern, Herbst, Mama Blog, Mini & Stil

Beitragsbild und Grafik «Aktivitäten mit Kindern im Herbst»: © Mini & Stil

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn. Einfach hier unten auf das gewünschte Symbol klicken.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Älterer Beitrag
Neuerer Beitrag

13 Comments

  • Reply
    Luzia
    2. Oktober 2017 at 21:13

    Tolle Tipps, danke! Mit Punkt 8 bin ich aber nicht einverstanden. Wir sollten unseren Kindern beibringen, dass Wildtiere ihr Futter selber finden und wir sie nicht zu füttern brauchen, im Gegenteil, dass das Füttern sogar den Tieren schadet. https://www.stadtluzern.ch/aktuelles/newsarchiv/363626

    • Isabelle
      Reply
      Isabelle
      2. Oktober 2017 at 21:37

      Hmmm, das wusste ich nicht. Danke für den Link!

  • Reply
    Simone
    4. Oktober 2017 at 10:36

    Kürbisse schnitzen! Ist bei uns in jedem Herbst ein Ritual 😃 Und die Jungs freuen sich immer darauf.

    • Isabelle
      Reply
      Isabelle
      4. Oktober 2017 at 10:53

      Super Idee, das möchte ich mit unserer Grossen auch mal machen! Danke dir 🙂

  • Reply
    Patut Pliant
    5. Oktober 2017 at 12:34

    Ein wunderbarer Artikel. Herzlichen Glückwunsch zu allem, was du tust

    • Isabelle
      Reply
      Isabelle
      5. Oktober 2017 at 12:40

      Jööö, vielen Dank für deine lieben Worte, die mich sehr freuen und motivieren, so weiterzumachen 😌😘

  • Reply
    Ursula
    6. Oktober 2017 at 14:23

    den Mini Sandkasten probier ich lieber nicht aus 🙂 aber alles andere ist sehr inspirierend – vielen Dank liebe Isabelle und schönes Wochenende an alle Mamis

    • Isabelle
      Reply
      Isabelle
      6. Oktober 2017 at 15:10

      😂😂😂 Ja ich hafte nämlich nicht für sandige Wohnungen 😜 Happy Weekend!

  • Reply
    Olivia
    8. Oktober 2017 at 20:56

    Vielen Dank für die Tipps! Die kann ich bestimmt gut brauchen, wenn wir es im Wochenbett gemütlich nehmen und die Stilldemenz grüssen lässt. 😉 und vielen Dank fürs Verlinken! xx Olivia

  • Reply
    stilleben
    20. Oktober 2017 at 22:38

    Hallo Isabelle,
    Ich bin zwar keine Mama, finde deinen Blog aber trotzdem gut und habe mir mit viel Spaß ein paar deiner Beiträge angeschaut

    MfG

    Stilleben

    • Isabelle
      Reply
      Isabelle
      20. Oktober 2017 at 23:26

      Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt! Danke für deinen lieben Kommentar 🙂

  • Reply
    Chris Schubert
    6. Oktober 2018 at 20:47

    Und was macht man wenn man einen jungen hat? 😂
    Das ist doch alles sehr Frauenlastig und teilweise total übertrieben… Typisch für übermotivierte Helikoptermuttis.

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      6. Oktober 2018 at 20:53

      Hallo Chris, was das mit Helikoptermuttis gemein hat, verstehe ich jetzt nicht 🤔 Aber ich denke mit Jungen (sowohl als auch mit Mädchen) kann man Fussball spielen, Rad fahren, einen Drachen steigen lassen, im Wald eine Hütte bauen, ein Buch vorlesen und und und. Eigentlich sind meine Vorschläge meiner Meinung nach geschlechtsunabhängig. Aber das kommt halt total auf das Temperament und die Interessen des Kindes an…

    Leave a Reply