Aus der Küche

Wohin mit all den Schokohasen? 8 Tipps für die Verwertung

Wohin mit all den Schokohasen? 8 Tipps, wie ihr Osterhasen Schokolade verwerten könnt #ostern #schokohasen #schokolade

Jahr für Jahr das gleiche Spiel: Die Schokoladenhasen gucken schon zig Wochen vor Ostern durch jedes Bäckereischaufenster. Sie lachen uns an, bezirzen uns. Wir verweigern den Kauf ebendieser aber so lange wie möglich. Irgendwann steht das Fest vor der Tür und wir holen die Hasen ins Haus. Dort basteln wir ihnen die schönsten Nestchen und verstecken sie. Alles höchst inkognito, versteht sich. 

Und obwohl wir uns beim Kauf doch auf den Grundsatz «lieber nicht ZU viel Schokolade für die Zwerge» besannen und daher Exemplare aus der Mini-Fraktion der Schokohasen wählten, staunen wir am Ende des Osterfestes über das grosse Imperium an Schokoladen-Osterhasen. Schliesslich konnten auch all die Omas und Opas, Gottis und Göttis, Urgrosstanten und Cousinen dritten Grades ihr Bedürfnis nicht unterbinden, den Minis einen klebrigen Schoggihasen in die kleinen Händchen zu drücken. Wenn ich an die leuchtenden Kinderaugen denke, kann ich es ihnen nicht verübeln.

Ran an die Osterhasen!

Trotzdem. Es handelt sich geradezu um eine regelrechte Hasen-Dynastie, die sich hier munter auf der Küchenablage ausnehmend vermehrt hat. Jedenfalls ist der Zauber nach dem Fest ziemlich schnell vorbei. Ostern ist passé und nun sitzen wir auf den schokoladigen Hasenbergen. Was tun damit? Sabrina (sie bereichert Mini & Stil neuerdings mit ihren wahnsinnig tollen Beiträgen) und ich haben euch hier ein paar Ideen zusammengetragen:

01 // Schokoküchlein

Sabrinas Familie liebt die Schokoküchlein der lieben Omama einer Freundin. Gerade vor Ostern ist die Gute verstorben. Sie backte die köstlichsten und einfachsten Schoggichüechli, die echt viel Hasenschokolade benötigen! Rezept: 200g Schoggi, 150g Butter zusammen schmelzen. In einem andern Gefäss 4 Eier und 200g Zucker vermixen, bis die Masse schön hell und luftig ist. Die Schoko-Buttersauce dazu, alles schön vermischen. Dann 100g Mehl hinzu und nochmals ordentlich mixen. Auf 12 Muffinförmchen verteilen. 15 Min auf 200 Grad backen (kein bisschen länger, eher weniger) fertig. Himmlisch!

02 // Schokobananen

Geschälte und halbierte Bananen an ein Holzstäbchen stecken, dreiviertel der Banane in geschmolzene Osterschokolade tauchen und anschliessend mit gehackten Mandeln, Haselnüssen, Pistazien, Kokosraspel, Müeslimischung oder Zuckerdekor bestreuen. Alternativ könnt ihr ebenso Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Melonen etc. verwenden. Für einen schokoladigen Zvieri. 100 Mama-Bonus-Punkte inklusive, versprochen!

03 // Cornflakes-Guetzli

Gibt’s bei uns immer an Weihnachten. Aber warum nicht auch jetzt? Die Kinder lieben sie und bei Sabrina gehören sie zu ihren schönsten Kindheitserinnerungen. Here we go: 100g osterhasige Milchschokolade und 100g dunkle Schokolade zerbröckeln. Zusammen mit 100g Butter und etwas Vanilleextrakt im Wasserbad unter Rühren schmelzen. 80g Cornflakes unter die flüssige Masse mischen. Mit zwei Löffeln kleine Häufchen formen, auf ein Blech mit Backpapier setzen und kühl stellen.

04 // Nutella

Nutella ist soo lecker und lässt sich super aus Schokoladenhasen selbst herstellen. Ein schönes Rezept dazu haben wir hier gefunden. Für den Sonntagsbrunch!

05 // Schokoladen-Crêpes

Für den Crêpes Teig 150g Mehl mit 1.5dl Milch, 1.5dl Wasser sowie 0.5 TL Salz und 2 EL Zucker mischen. 3 Eier verquirlen und beigeben. 30g flüssige Butter hinzufügen. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Danach in einer Bratpfanne dünn backen und mit der selbstgemachten Nutella von Punkt 4 bestreichen. Mit frischen Früchten garnieren.

06 // Schokoladenmousse

Für Schokoladenmousse könnt ihr weisse, braune und dunkle Schoggiosterhasen verwerten. Wer mag, füllt die luftig-leichte Masse in Weckgläsli und bringt den Nachbarn einen lieben, schokoladigen Gruss vorbei. Hier geht’s zum Rezept.

07 // Pralinen

Am 13. Mai ist Muttertag! Schon mal daran gedacht, Pralinen selber zu machen? Gemäss diesem Rezept ist das ziemlich einfach und geht ruckzuck. Wer den Rum darin nicht mag, lässt ihn einfach weg. Ich finde: So ein kleines Rumkügeli am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Oder so ähnlich.

08 // Heisse Schokolade

Geraspelt in heisser Milch aufgelöst, ergibt Hasenschokolade die beste heisse Schoggi für die letzten kühlen Tage. Ganz süsse Schleckmäuler geben noch einen Schuss Ahornsirup hinzu. Am besten wird gleich die gesamte Nachbarskinderschar zum nachmittäglichen Milchschmaus eingeladen, so kommt auch der letzte Hase noch weg. Heisse Schokolade könnt ihr auch verschenken: Hasen schmelzen, in Eiswürfelformen füllen, Holzstäbchen rein und nach dem Abkühlen schön verpacken.

Schokoladige Grüsse aus dem Osterhasenland!


Das könnte dich auch interessieren

Wohin mit all den Schokohasen? 8 Tipps für die Verwertung von Osterhasenschokolade

Bilder: © Mini & Stil by Isabelle Kade

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn. Einfach hier unten auf das gewünschte Symbol klicken.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Älterer Beitrag
Neuerer Beitrag

5 Comments

  • Reply
    Stephanie
    4. April 2018 at 18:42

    Danke für das super Rezept von den Schoggiküchlein. Hab ich grad umgesetzt. Kleiner Tip: ich hab in jedes Küchlein noch ein Schoggiei reingeschmuggelt. So ist nun das Herz fast flüssig und super schokoladig!

    • Reply
      Ladina
      4. April 2018 at 22:17

      das klingt super! 👍🏻

    • Reply
      Isabelle Kade
      4. April 2018 at 22:19

      Liebe Stephanie, das klingt nach einem perfekten Schoggiküchlein! Ganz lieben Dank für diesen Tipp ❤️

  • Fabienne
    Reply
    Fabienne
    4. April 2018 at 19:39

    Danke viel Mal Isabelle für die tolle Idee… bi ois müend die cheibe Hase au weg. Chans nüm gseh und s Bitti Bätti vo de Chind nach nomal chli Haseschoggi nüm ghöre. De mit em Mousse findi ganz cool. Ha scho ewig keis meh gmacht. D Chind fändet d Schoggifrücht aber sicher cooler 😁.

    • Reply
      Isabelle Kade
      4. April 2018 at 22:20

      Ja und bide Schoggifrücht chönds helfe dekoriere – das macht dopplet Freud 😃

    Leave a Reply