Schönheit

Babys begehrtestes Accessoire: Windeln von Lillydoo

Mini& Stil, Mama Blog Schweiz, Baby, Windeln, Lillydoo

[Werbung] Qualität, Saugfähigkeit und Hautfreundlichkeit. Meiner Meinung nach sind das die Faktoren, die beim Kauf von Windeln zählen. Bei den Windeln der Marke Lillydoo ist aber auch das Design ein entscheidendes Kaufargument. Design und Windeln – geht das überhaupt zusammen? Ja! Sage ich. Aber schaut selbst.

Ich gestehe, dass ich mir bisher keine grossen Gedanken über Windeln gemacht habe. Mir war wichtig, dass sie die ganze Nacht dicht halten und für die Kleine bequem sind. Als mir die Babypflegemarke aus Frankfurt am Main allerdings einen einmonatigen Test anbot, begann ich, mich intensiver mit dem Thema zu befassen.

Mini& Stil, Mama Blog Schweiz, Baby, Windeln, Lillydoo Mini& Stil, Mama Blog Schweiz, Baby, Windeln, LillydooStyle Baby, Style!

Die Windeln von Lillydoo fühlen sich erstmal ganz weich an und sind schön dünn. Und sie kommen in drei verschiedenen total hübschen Styles daher. Einmal mit bunten Punkten und kleinen Vögelchen, einmal in Türkis mit dem Lillydoo Slogan und einmal mit kleinen Pusteblumen. Damit sind Lillydoo Windeln mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand. Sie sind Ausdruck des persönlichen Stils.

Die Windeln machen nicht nur äusserlich etwas her, sondern glänzen auch mit ihren inneren Werten. Da wäre zum Beispiel die Saugfähigkeit. Mini trinkt in der Nacht bestimmt eine Flasche voll Wasser. Und: Die Windeln hielten jede Nacht dicht. Ausserdem überzeugt das Produkt auch durch geringe Rücknässe. Hab‘ ich getestet – mit 2dl Wasser. Die Haut bleibt trocken.

Tschüss ungesunde Inhaltsstoffe

Last but not least: Lillydoo Produkte sind so sauber wie ein frisch geputzter Baby Popo. Sie sind frei von Parfümen, hormonaktiven Substanzen, PEG-Emulgatoren und Parabenen. Sie beinhalten keine Lotionen mit Paraffinöl und Petrolatum. Des Weiteren gelten alle Produkte als «vegan & cruelty free». Wenn man sich überlegt, wie viele Jahre unsere Kleinen ununterbrochen in diesen Wegwerf-Höschen stecken, dann sind obengenannte doch ernst zu nehmende Faktoren.

Mini& Stil, Mama Blog Schweiz, Baby, Windeln, Lillydoo Mini& Stil, Mama Blog Schweiz, Baby, Windeln, LillydooMini’s Test-Fazit

Anfänglich hatte ich ein wenig Angst, dass das Wickeln zur Tortur werden könnte. Unsere Kleine ist nämlich eine «Stehwicklerin». Will heissen: Wickeln im Liegen ist ja sowas von out. Wir haben deshalb bisher immer Pull-Ups einer anderen Marke verwendet (Pull-Ups gibt es von Lillydoo derzeit leider nicht), die man wie Unterhosen ruckzuck hoch ziehen kann. Bei den Lillydoo-Windeln legt sich Mini aber immer hin – ohne Wenn und Aber. Wenn das mal kein Lob an die Marke ist!

Auch die Feuchttücher haben unseren Test bestanden. Sie riechen gut, fühlen sich weich an, sind reissfest und rutschen tiptop über den Popo. Der Umwelt zuliebe sind die Feuchttücher zu 100 Prozent kompostierbar.

Mini& Stil, Mama Blog Schweiz, Baby, Windeln, LillydooWindeln im Abo: Und der Einkauf erledigt sich von selbst

So. Nach all dem Lob schicke ich gleich noch eines hinterher. Lillydoo Windeln werden neuerdings nämlich auch in die Schweiz geliefert! Im superpraktischen Windel-Abo. Sodass wir Mamas uns um die wesentlichen Dinge im Leben unserer Kinder kümmern können. Kuscheln zum Beispiel. Oder spielen.

Noch nicht ganz überzeugt? Dann bestelle doch erstmal ein kostenloses Testpaket, hier.

Viel Spass beim Wickeln mit Stil!

Mini& Stil, Mama Blog Schweiz, Baby, Windeln, LillydooDieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Lillydoo. Der Text widerspiegelt aber meine persönliche, ehrliche Meinung.
Bilder: © Lillydoo (pd)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Älterer Beitrag
Neuerer Beitrag

6 Comments

  • Avatar
    Reply
    Daphne
    19. Dezember 2016 at 13:51

    Klingt super. Finde ja die Stoffe welche in den handelsüblichen Windeln drin sind schon sehr bedenklich 🙁 Wie habt ihr es mit der Grösse…..entsprechen die von Lillydoo etwa den handelsüblichen? Also ist eine 4 auch hier eine 4?

    • Isabelle
      Reply
      Isabelle
      19. Dezember 2016 at 19:11

      Ja, das finde ich eben auch… Die Lillydoo Windeln fallen geringfügig kleiner als z.B. Pampers aus. Ich habe bei meiner Tochter die Grösse 4+ getestet (die tragen wir derzeit auch bei anderen Windeln) und das hat eigentlich gut gepasst. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, bestellst du vielleicht eine Grösse grösser.

      • Avatar
        Reply
        Daphne Merkli
        21. Dezember 2016 at 12:08

        super vielen lieben dank😘

  • Avatar
    Reply
    Ellen Girod
    28. Juni 2017 at 22:03

    Wir nehmen Lillydoo auch für meine Grosse! PS: Wiedermal ein superschöner Beitrag, Du hast ein wahres Talent für Produktfotografie! <3

    • Isabelle
      Reply
      Isabelle
      28. Juni 2017 at 22:08

      Danke liebe Ellen, allerdings sind die Bilder nicht von mir, sondern ausnahmsweise von Lillydoo. Ich will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken 🙈 Ansonsten sind aber fast alle Bilder von mir 😉

  • Avatar
    Reply
    Cassandra
    14. September 2018 at 11:21

    Wir nutzen sie jetzt erst seit einer Woche und sind super zufrieden damit. Hätte ich schon viel früher ausprobieren sollen.

  • Leave a Reply