Freizeit

Zusammen feiern: Schöne Geburtstagsrituale für Kinder

Zusammen feiern: Schöne Geburtstagsrituale für Kinder #kindergeburtstag #geburtstagsrituale #geburtstag

Pflegt ihr in eurer Familie besondere Rituale, wenn eure Kinder Geburtstag haben? Sicherlich gibt es einen schön geschmückten Geburtstagstisch, die Kleinen dürfen Kerzen auspusten und vom selbst gemachten und liebevoll dekorierten Lieblingskuchen naschen. Was noch? Bei uns schwirrt jeweils ein mit Helium gefüllter Zahlenballon in der Wohnung rum, der das Alter des Geburtstagskindes repräsentiert. 

Ihren dritten Geburtstag hat unsere Grosse dieses Jahr zum ersten Mal so richtig bewusst erlebt. Zeit also, ein weiteres Geburtstagsritual einzuführen, dass an jedem Jubeltag wiederholt werden und an dem sich das Geburtstagskind orientieren kann.

Ich habe mich ein bisschen bei Freundinnen umgehört, im Internet recherchiert und einige Ideen aus meiner eigenen Kindheit zusammengetragen. Entstanden ist diese Liste mit ein paar Geburtstagsritualen für Kinder.

Zusammen feiern: Schöne Geburtstagsrituale für Kinder #kindergeburtstag #geburtstagsrituale #geburtstagIdeen für Geburtstagsrituale

  • Am Abend vor dem Geburtstag eine Himmelslaterne steigen lassen.
  • Am Abend vor dem Geburtstag die Kinderzimmertür dekorieren. Ihr könnt Ballone, Wimpelketten, Girlanden oder Luftschlangen verwenden.
  • Am Abend vor dem Geburtstag den Frühstücksplatz dekorieren (Ballone, Blumen, Kerzen, Wunderkerzen, hübsche Servietten etc.) und den Kinderstuhl in einen feierlichen Thron verzaubern. Vielleicht könnt ihr auch schon eins, zwei Geschenke hinlegen.
  • Einen Zahlenballon mit dem entsprechenden Altersjahr mit Helium füllen und das Geburtstagskind am Morgen damit überraschen. Folienballone halten übrigens ewig. Unserer flog bestimmt einen Monat im Wohnzimmer rum – wenn nicht länger. Ballone und Helium gibt’s zum Beispiel hier.
  • Das Geburtstagskind mit einem speziellen Lied aufwecken (selber singen oder via Toniebox) und dann zusammen Polonaise durch die Wohnung machen. Das kann ein Lieblingslied, ein Lied mit besonderer Bedeutung oder ein personalisiertes Lied sein.
  • Das Geburtstagskind mit einem selbstgemachten, hübsch dekorierten Muffin mit einer Wunderkerze drauf aufwecken.
  • Eine Halsette aus Willisauerringli basteln, die das Kind nach dem Aufstehen umhängen darf. Pro Altersjahr gibt es ein Ringli. Ihr könnt natürlich auch Gummibärchen, Fruitloops oder dergleichen verwenden.
  • Einen Geburtstagsring oder Geburtstagszug für das Geburtstagskind. Jedes Jahr kommt eine weitere Kerze, eine Zahl und/oder ein Figürchen hinzu.

…unten geht’s weiter.

Zusammen feiern: Schöne Geburtstagsrituale für Kinder #kindergeburtstag #geburtstagsrituale #geburtstag…und noch mehr Ideen:

  • Jedes Jahr dieselbe, persönliche Geburtstagskerze anzünden. Vielleicht könnt ihr sie sogar zusammen mit dem Kind schön verzieren?
  • Das Geburtstagskind kriegt eine selbstgemachte (oder gekaufte hier) Geburtstagskrone oder einen Geburtstagshut (eine DIY-Anleitung hier). Die Krone oder den Hut darf das Kind an jedem Geburtstag tragen.
  • Geburtstagsliste: Jedes Familienmitglied darf mehrere Dinge aufschreiben, die es am Geburtstagskind mag. Diese Liste rollt ihr ein, bindet sie mit einem hübschen Bändel zusammen und legt sie auf den Frühstücksteller. Mehr dazu hier.
  • Jedes Jahr ein Foto zusammen mit dem Geburtstagskind machen. Das ergibt im Laufe der Jahre eine spannende Bilderserie. Zum 18. Geburtstag macht ihr davon ein kleines Fotobuch.
  • Das Geburtstagskind darf sich seinen Lieblingskuchen und die Deko wünschen.
  • Das Geburtstagskind darf das Mittagessen oder das Nachtessen wählen.
  • Das Geburtstagskind darf sich einen Ausflug wünschen.

Habt ihr weitere Ideen? Welche Geburtstagsrituale für Kinder pflegt ihr bei euch zuhause?

Zusammen feiern: Schöne Geburtstagsrituale für Kinder #kindergeburtstag #geburtstagsrituale #geburtstag Zusammen feiern: Schöne Geburtstagsrituale für Kinder #kindergeburtstag #geburtstagsrituale #geburtstag


Das könnte dich auch interessieren

Zusammen feiern: Schöne Geburtstagsrituale für Kinder #kindergeburtstag #geburtstagsrituale #geburtstag

Bilder: © Mini & Stil by Isabelle Kade

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn. Einfach hier unten auf das gewünschte Symbol klicken.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Älterer Beitrag
Neuerer Beitrag

17 Comments

  • Reply
    Nadine
    29. Mai 2018 at 18:17

    Meine Kinder bekommen zu jedem Geburtstag ein T-shirt mit dem Alter drauf. Auch mein Patenkind bekommt jeweils eins zum Geburtstag. Wir behalten alle. Mal schauen, evt gibts zum 18. eine Decke daraus…

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      29. Mai 2018 at 18:58

      Das ist ja eine tolle Idee! Die muss ich mir merken… Danke für deinen Kommentar, Nadine.

  • Reply
    Wanda Pfeifer
    30. Mai 2018 at 16:44

    Wir haben dieses Jahr den Geburtstagsring eingeführt. Gefällt mir super, weil man dann mehrmals pro Tag Kerzen ausblasen darf – und nicht nur, wenn der Kuchen angeschnitten wird.
    Zudem gibts zu jedem Geburtstag einen Ausflug. Und ich habe mir fest vorgenommen, alle fünf Jahre ein Best of-Fotoalbum zusammenzustellen, das sie dann in ihre Erinnerungskiste legen dürfen.

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      30. Mai 2018 at 16:57

      Liebe Wanda, danke für deinen Kommentar! Den Geburtstagsring werde ich mir für die Mädels nächstes Jahr auch zulegen. Und dein Best of-Fotoalbum finde ich eine tolle Idee! Deine Kinder werden sich bestimmt freuen. Liebe Grüsse Isabelle

  • Reply
    Agi
    14. Juni 2018 at 12:13

    Liebe Isabelle, eine Freundin erzählte mir mal von einem Geburtstagsbrief, den sie jedes Jahr heimlich schreibt für ihre Tochter. Sie nimmt sich die Zeit und fasst das vergangene Lebensjahr nochmals zusammen, erzählt lustige und traurige und mutige und abenteuerliche Geschichten, die gemeinsam erlebt wurden, Entwicklungen zum Kind, Vorlieben, Macken, alles (oder das wichtigste), was das Kind in dem Jahr geprägt hat. Zum 18. Geburtstag werden dann alle diese Jahresbriefe übergeben. Das finde ich eine unglaublich schöne Idee! Ist kein Ritual für jedes Jahr, so wie Du es beschreibst, aber irgendwie vielleicht schon. Ein kleines heimliches auf jeden Fall.

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      14. Juni 2018 at 12:15

      Das ist ja eine sooooo schöne Idee ❤️ Ich glaube ich würde in Tränen ausbrechen, wenn ich meinem Kind diese Briefe nach 18 Jahren übergeben darf – hach! Danke für diesen Input 😍

  • Reply
    Mariekje
    15. Juli 2018 at 23:01

    Also ich wurde an meinem Geburtstag immer erst von meinen Eltern mit einem Geburtstags Ständchen geweckt und wenn ich schon wach war habe ich solange in meinem Zimmer gewartet, bis sie mich geholt haben.Meistens gaben sie nämlich erst morgens dekoriert und es sollte ja alles perfekt vorbereitet sein wenn ich komme😊

  • Reply
    Silvia
    25. Juli 2018 at 11:07

    Wow! Der Geburtstagsbrief finde ich eine tolle Idee!
    Wir messen am Geburtstag die Körpergrösse unserer Mädels und markieren diese am Türrahmen der Kinderzimmer

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      25. Juli 2018 at 11:08

      Oh das ist aber auch ein schönes Geburtstagsritual! Danke für deinen Kommentar 😘

  • Reply
    Lara
    6. August 2018 at 21:51

    Bei uns gibt es jedes Jahr ein Geschenketisch auf dem dann auch der Geburtstagsring steht. Unser kleiner kommt dann ins dunkle kerzenerleuchtete Wohnzimmer mit „oh wie schön das du geboren bist!“ aus der Lautsprecherbox. Das strahlen in den verschlafenen Augen ist unbezahlbar!

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      7. August 2018 at 9:15

      Das Lied kenn ich gar nicht, muss ich mal googeln! Ein wunderschönes Ritual, danke für deinen Kommentar liebe Lara ❤️

  • Reply
    Sandra
    5. September 2018 at 22:39

    Ich mache jedes Lebensjahr ein Fotoalbum aus dem Lebensjahr.

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      6. September 2018 at 6:52

      Danke für deinen Kommentar un diese tolle Idee 💛

  • Reply
    Steffi Iwe
    10. November 2018 at 21:05

    Wir haben dieses Jahr zum 3.Geburtstag angefangen mit einem „Fragebogen“.Jedes Jahr werden jetzt die gleichen Fragen gestellt…Was ist dein Lieblingsessen?, Was spielst du gerne?, Was ist deine Lieblingsfarbe?, …
    Das schreibe ich dann auf schönes Papier und es wird in das Buch „Die Geschichte deines Lebens „geklebt. Das bekommt die Maus dann mit 18 Jahren.

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      11. November 2018 at 9:31

      Oh was für eine wunderschöne Idee 😍 Herzlichen Dank für diese tolle Idee 👌🏻

  • Reply
    Eva
    14. November 2018 at 13:00

    Einige dieser Ideen setze ich auch seit dem ersten Geburtstag meiner Tochter um. Ich schreibe seit dem 1. Geburtstag auch eine Geburtstagskarte, die sie dann alle zum 18. Geburtstag öffnen und lesen kann.

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      14. November 2018 at 14:22

      Jöööh so eine herzige Idee mit der Geburtstagskarte. Das wird bestimmt ein wunderbar emotionaler Moment sein, wenn sie an ihrem 18. Geburtstag die Karten lesen darf ❤️

    Leave a Reply