Mode

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltig

Minimalismus mit Kind. Ein Thema, das mich ganz besonders reizt. Denn vor allem im Frühjahr überkommt mich jeweils der unbändige Drang, die ganze Wohnung auszumisten, nicht mehr gebrauchtes Spielzeug wegzugeben und den (Kinder)Kleiderschrank umzukrempeln. Das Ziel, mit weniger Dingen zu leben, ist gleichzeitig ein anzustrebendes aber auch hochgesetztes. Nun. Schritt für Schritt. Beginnen wir mal bei der Kindergarderobe. 

Bitte nicht kunterbunt wie Pippi

Bei Kind Nummer eins machte ich den Fehler, einzelne Kleidungsstücke zu kaufen, die nicht richtig zueinander passten. Mit Minis wachsender Selbständigkeit und der damit einhergehenden Phase «ich will mich selber anziehen», wurde mir klar, weshalb manche Kinder wie Pippi Langstrumpf herself durch die Gegend hüpfen. Sie nehmen einfach das, was im Kleiderschrank liegt und kombinieren es kindgemäss. Man kann es ihnen nicht verübeln. Bei Kind Nummer zwei wechselte ich die Strategie. Ich kaufe nur noch Anziehsachen, die sich allesamt untereinander kombinieren lassen.

Minimalistische Kindermode nimmt uns das Pippi-Problem ab. Denn das Gute daran ist:

  • Sie ist schlicht
  • Sie zeichnet sich durch dezente Farben und Muster aus
  • Sie lässt sich prima mit anderen Anziehsachen kombinieren
  • Sie ist zeitlos und keinen Trends ausgesetzt
  • Sie ist meist unisex und kann, egal ob Junge oder Mädchen, einfach an Geschwisterkinder weitergegeben werden
  • Sie passt optimal in eine langlebige «Capsule Wardrobe» (mehr dazu hier)
  • Sie stammt meist aus nachhaltiger Produktion mit Eco-Materialien
  • Die Kinder können sich selber anziehen und sehen immer gut aus

1+ in the Family

Feine Streifen, zarte Farben. 1+ in the Family ist ein minimalistisches Label aus Barcelona. Kindermode-Designerin und Dreifachmama Gemma Mases gründete ihre Marke zeitgleich mit der Geburt ihrer Nichte Bruna. Durch die Schlichtheit der Kleidungsstücke bietet 1+ in the Family endlose Mix and Match Möglichkeiten. Super! Weil: Da kann man definitiv nichts falsch machen. Gibt es hier und hier zu kaufen.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigGray Label

Der Klassiker des holländischen Brands Gray Label ist unbestritten die Salopette mit den gekreuzten Trägern. Ich liebeliebeliebe diese Hose und habe sie für beide Mädels schon gekauft (hier seht ihr die Hose an Mini). Emily Gray, die Designerin hinter dem Label, mag dezente Farbtöne und schlichte Designs und schafft es immer wieder, die allerweichsten Stoffe zu verarbeiten. Die verschiedenen Kleidungsstücke aus der Kollektion können alle miteinander kombiniert werden. Gray Label könnt ihr hier oder hier kaufen.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigLiilu

Liilu ist ein feiner Brand aus Deutschland, der wunderhübsche Designerstücke in Bio-Qualität für kleine Menschen entwirft. Minimalistische Kindermode, leicht und unbeschwert. So wie die Kindheit eben auch sein sollte. Das Label verarbeitet ausschliesslich organische Musselin Baumwolle, die durch das Waschen mit Sandstein besonders weich und soft wird. Liilu gibt es in der Schweiz hier oder hier zu kaufen.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigLittle Indi

Die Textildesignerin Julia Kreienbühl gründete im Herbst 2012 das wunderhübsche und schlichte Label Little Indi. Anfangs noch in der Schweiz von Hand genäht, werden ihre Kleidungsstücke heute in Indien produziert. Total verliebt bin ich ja in den Jumpsuit und in das Baby-Mützchen. Hohe Qualität mit 100% Bio-Baumwolle steht hier ebenso ganz hoch oben. Hier geht’s zum Shop.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigMingo

Wir lieben Mingo über alles! Simpel, funktional, unisex und minimalistisch. Ich würde sagen, das zeichnet den holländischen Brand aus. Durch ihre durchdachte Schlichtheit lassen sich alle Teile (uni, gepunktet oder gestreift) ganz einfach untereinander und immer wieder neu kombinieren. Alle Kleidungsstücke werden in Europa hergestellt. Hier trägt meine Kleine eine schnuckelige Latzhose von Mingo. Kriegt ihr hier oder hier.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigMinimalisma

Minimalisma ist ein zeitloses Label mit nordischen Erbe. Alles begann im Jahr 2012, als Maja Akraberg (sie wohnt heute in der Schweiz) ihr Fachwissen mit ihrer Liebe zu hochwertigen Naturmaterialien und fairer Produktion vereinte. Einfach, unaufgeregt und mit den feinsten Materialien verarbeitet. Seide, Wolle, Kaschmir, Alpaka und Bio-Baumwolle finden Verwendung bei der Produktion dieser Kleidungsstücke. So schön! Minimalisma gibt es hier oder hier zu kaufen.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigMonkind

Minimalistisch. Nachhaltig. Monkind ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Berlin. Designerin und Lebensnerv des Eco-Labels ist Valeria. Als sie begann, Kleidung für ihr erstes Kind zu kreieren, wurde das schnell zu einer Leidenschaft und 2014 wurde Monkind geboren. Auch hier lassen sich Basics in zarten Farben mit dezenten Mustern einfach kombinieren. Ganz besonders hübsch sind die Zwergenmützen mit dem Pompom. Monkind gibt’s hier oder hier oder hier.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigMoumout

Da verliebt man sich beim ersten Hautkontakt! Weiche und feine Stoffe, zarte Farben. Das charakterisiert die französische Kindermarke Moumout, die sich ganz auf Homewear und Kinderwäsche fokussiert hat. Der Brand wurde von der Modestylistin Laure Tardy-Joye gegründet. Die gesamte Produktpalette wird in Frankreich designt und in der nähe von Porto hergestellt. Alles aus hochwertigem Baumwollmusselin. Guckt mal die Badehose, awww! Minimalistische Kindermode von Moumout gibt es hier oder hier oder hier zu kaufen.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigPetit Cochon

Friederike und Selina haben eine Vorliebe für schöne, einfache Dinge. Unter dem Label Petit Cochon fertigen sie in Berlin nachhaltige Kinderbekleidung und «Mitwachssachen», die hübsch und zugleich praktisch sind. Ohne Rüschen und aufgedruckte Fernsehfiguren. Ihre Sachen sind schlicht und ergreifend. Sie zeichnen sich durch einfache und bequeme Schnitte, sowie gedeckte Farben und feine Details aus. Hier geht’s zum Shop.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigPhil & Phae

Kürzlich entdeckt und für immer verliebt! Phil & Phae hetzt nicht von einem Trend zum anderen. Phil & Phae ist zeitlos und hält länger als nur eine Saison. Die Farbpaletten des Labels bestehen hauptsächlich aus natürlichen Farben und ausgewaschenen Farbtönen. Und die Materialien sind sooo weich! «Wenn wir nur zwei Wörter verwenden könnten, um unseren Stil zu beschreiben, dann wären das bequem und chic!». Phil & Phae gibt’s hier oder hier.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigRylee & Cru

Ich sags euch. Bei dieser Marke könnte ich endlos shoppen! Aber sowas von schön! Leider nicht ganz günstig, sonst würde unser Kleiderschrank nur noch aus Rylee & Cru bestehen. Illustratorin und Gründerin Kelli Murray schafft es, Kunst und Fantasie in einzigartigen Kleidungsstücken zu vereinen. Die Kollektion besteht aus hochwertigen Basics, die von Hand gefärbt werden, sodass sie sofort ein weiches Vintage-Feeling bekommen. Ich bin im siebten Himmel. Rylee & Cru findet ihr hier und hier und hier.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigShirley Bredal

Verliebt! Die Strick-Styles von Shirley Bredal MÜSST ihr euch einfach angucken! Das Label aus Kopenhagen bezeichnet sich als «Slow Fashion Brand» und bietet Baby- und Kinderbekleidung, die in Nepal aus Naturfasern von Hand gestrickt wird. Ich liebe ja die Bubble-Cardigans oder die ultrasüssen Rompers. Leider habe ich in der Schweiz bisher keinen Shop gefunden, der diesen Brand verkauft. Ihr müsst die schönen Teile also direkt bei Shirley Bredal beziehen. Hier geht’s zum Shop.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltigYellowpelota

Yellowpelota ist eine im Jahr 2013 ins Leben gerufene Kindermodemarke aus Madrid. Lockere Schnitte, natürlich eingefärbte Materialien und gedämpfte Farben zeichnen die Kollektion des minimalistischen Labels aus. Die diesjährige Sommerkollektion taufte die Designerin «Pyjama». Weil man sich in den Lieblingsstücken aus Bio-Baumwolle oder Leinen einfach wohl fühlt. Minimalistische Kindermode von Yellow Pelota gibt es hier und hier.

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltig


Das könnte dich auch interessieren

Das sind die schönsten Brands für minimalistische Kindermode #kindermode #kinderbekleidung #minimalismus #nachhaltig

Bilder: © Herstellerbilder

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann einfach hier unten auf das gewünschte Symbol klicken.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Älterer Beitrag
Neuerer Beitrag

2 Comments

  • Reply
    Nancy
    20. Mai 2018 at 15:38

    Jetzt brauchen wir nur noch eine, die bezahlbar ist.
    Tolle Liste! Danke dafür.

    • Isabelle Kade
      Reply
      Isabelle Kade
      23. Mai 2018 at 11:05

      Liebe Nancy, danke für deinen Kommentar. Ich gebe dir Recht, diese Brands sind nicht ganz günstig. Dennoch glaube ich, dass es sich lohnt, weil gerade ältere Kinder diese Kleidungsstücke lange tragen können (da zeitlos) und man sie auch an Geschwisterkinder weitergeben kann (da meist unisex). Schlussendlich geht es im Beitrag aber auch um die Vorteile von minimalistischer Kindermode – wie ganz am Anfang beschrieben. Schlichte Sachen findest du natürlich auch von günstigeren Marken, nur sind sie dann halt meist nicht nachhaltig und verwenden keine öko-freundliche Materialien. Liebe Grüsse, Isabelle

    Leave a Reply