Leisure

Adventsdeko: Weihnachtssterne basteln mit Kindern

DIY: Weihnachtssterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration.

Winterzeit ist Bastelzeit! Wenn die Tage kurz, grau und kalt sind, holen wir Farbe, Leim, Glitzer und bunte Pailletten hervor und fangen an zu wüten. Und da Mini langsam aber sicher im bastelfähigen Alter ist, macht das Ganze so richtig Spass. Unser neustes Werk: Weihnachtssterne basteln für die Adventsdeko.

Ich trabte also kürzlich los in die Papeterie und kaufte ein. Oder sagen wir es mal so. Das Kind in mir kaufte ein: Glitzerpailetten. Jede Menge! Blaue, silberne, bunte, in Schneeflockenform, in Sternchenform… Und dann legten wir los. Wie der Zufall es wollte, schlief das Baby an unserem Bastelnachmittag volle zwei Stunden am Stück (was bei uns wirklich sehr sehr selten ist). So hatte ich wiedermal so richtig schön Zeit nur für unsere Grosse.

Zusätzlich weihten wir auch gleich den neuen Tripp Trapp in Premium Eiche ein. Dieser eignet sich nämlich nicht nur zum Essen, sondern auch zum Zeichnen, Malen, Kneten oder eben zum Basteln. Farbe, Leim und sonstiges Gekleckere lassen sich auch ganz einfach wieder abwischen. Aber zurück zu den Weihnachtssternen.

DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration. DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration. DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration.Das brauchst du dazu

  • Bastelhölzer. Gibt’s zum Beispiel hier.
  • Fingerfarbe für Holz. Wir nahmen die Funkel-Fingerfarbe von Mucki.
  • Pailletten in verschiedenen Farben und Formen. Gibt’s im Bastelladen oder im Bau & Hobby Markt.
  • Heissleimpistole und Bastelleim.
  • Magnete. Gibt’s im Bau & Hobby Markt.
  • Hilfreich: Einen Handstaubsauger, um die vielen Pailetten unter dem Tisch wieder zu beseitigen.

DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration. DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration. DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration.Weihnachtssterne basteln: So geht’s

Jeweils vier Bastelhölzer pro Stern mit dem Heissleim in der Mitte zusammenkleben. Dann können die Minis ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Sterne mit Fingerfarbe bemalen. Trocknen lassen.

Die Pailletten in einen Teller mit verschiedenen Fächern oder in verschiedene Schälchen füllen. Bastelleim auf die Sterne geben. Nun dürfen die Kleinen die Pailletten über die Weihnachtssterne rieseln. Trocknen lassen.

Danach könnt ihr die Glitzersterne an die Fensterscheibe kleben und so ein bisschen Adventsstimmung schaffen. Oder ihr dekoriert damit eure Weihnachtsgeschenke. Oder ihr befestigt mit dem Heissleim hinten ein Magnet. Et voilà! Wer mag, verschenkt die Weihnachtssterne an Gotti, Götti oder Grosseltern.

Tipp: Grössere Kinder können zusätzlich zu den Pailletten Glitzerpulver auf die Sterne streuen. Nüssli, Manderindli und Schöggeli zum Zvieri servieren und dabei Weihnachtslieder hören.


Das könnte dich auch interessieren

DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration. DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration. DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration. DIY: Glitzersterne basteln mit Kindern. Eine hübsche Advents- und Weihnachtsdekoration.Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Stokke. Der Text widerspiegelt aber meine persönliche, ehrliche Meinung (sonst würde ich nicht darüber schreiben).
Bilder: © Mini & Stil

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Älterer Beitrag
Neuerer Beitrag

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply